China Unicom liegt beim 3G-Ausbau auf Kurs

Montag, 12. Januar 2009 12:25

HONGKONG - Chinas zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber, China Unicom Ltd. (WKN: A0RBTQ), sieht sich beim Aufbau des WCDMA-Mobilfunknetzes im Zeitplan. Noch in diesem Monat sollen Ausschreibungen für Ausrüsterfirmen beendet werden, so Presseberichte. Der Aufbau des Netzes soll ab Februar erfolgen. Und ab dem 17. Mai soll es bereits funktionsfähig sein.

Nachdem die Pläne zum Netzaufbau im letzten Jahr zunächst schlummerten, da China Unicom den Zusammenschluss mit China Netcom bewältigen musste, rückt der Ausbau seit rund einem halben Jahr wieder verstärkt in den Fokus der Bemühungen des Unternehmens. Test-Netze werden bereits betrieben und erste Ausschreibungen sind ebenfalls schon erfolgt.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...