China Unicom greift nach den Sternen

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 9. November 2012 12:34
China_Unicom_logo.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der Telekommunikationsnetzbetreiber China Unicom konnte zuletzt durch ein rasantes Umsatzwachstum im Bereich Mobilfunk auf sich aufmerksam machen. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass bis Ende des Jahres 2012 100 Millionen Kunden bei Chinas zweitgrößten Mobilfunknetzbetreiber einen 3G Vertrag unterschrieben haben sollen.

Im zweiten Quartal 2012 stieg der Umsatz im Bereich Mobile der China Unicom Ltd. (WKN: 939365) um 23 Prozent auf 60,48 Mrd. Renminbi. Die Anzahl der Mobilfunknutzer erhöhte sich um 20,7 Prozent auf 291,25 Millionen. In Bezug auf das mobile Internet konnte China Unicom Ende September 66,86 Millionen 3G Vertragskunden für sich beanspruchen. Nun gab Chairman Chang Xiaobing bekannt, dass es das Ziel des Unternehmens sei, bis Ende des Jahres 100 Millionen Kunden mit einem 3G-Vertrag ausgestattet zu haben. China Unicom war der erste chinesische Mobilfunknetzbetreiber der das iPhone anbieten konnte. Derzeit geht man im Unternehmen davon aus, dass man das iPhone 5 ab Ende dieses Jahres anbieten kann.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...