China Telecom bestätigt: iPhone 4S soll Ende Februar kommen

Dienstag, 31. Januar 2012 16:42
Apple_iPhone-4_bumper.gif

BEIJING (IT-Times) - Die China Telecom wird voraussichtlich der zweite Mobilfunk-Carrier in China sein, der das iPhone 4S von Apple im Reich der Mitte vermarkten wird. Chinas drittgrößter Mobilfunk-Carrier bestätigte einen Bericht der China Daily, wonach die Markteinführung des iPhone 4S in China imminent sei.

Wie China Telecom in einer Presseerklärung mitteilte, habe man bereits mit vorbereitenden Arbeiten zur Einführung des iPhone 4S in China begonnen. Die Markteinführung des iPhone 4S in China soll Ende Februar bzw. Anfang März stattfinden, heißt es. Über Preise wurde zunächst noch nichts bekannt.

Am Montag hatte das iPhone 4S die abschließende Lizenz erhalten, wodurch das Gerät in China in den Verkauf gehen kann. Apple (Nasdaq: APPL, WKN: 865985) und China Telecom hatten zu Monatsbeginn bereits zwei erforderliche Zertifikate erhalten.

Meldung gespeichert unter: China Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...