China Telecom wird Xbox One-Partner für Microsoft

Spielkonsolen

Freitag, 25. Juli 2014 17:47
Microsoft Xbox One

HONGKONG (IT-Times) - China Telecom wird ab September dieses Jahres die Xbox One in China verkaufen. Mit dem Schritt will Chinas größter Festnetzbetreiber den Bereich Mehrwertdienste ausbauen.

Für Microsoft bedeutet die Tatsache, dass China Telecom in Zukunft die Xbox One vertreibt, dass man einen starken Partner dem größten Markt für Unterhaltungselektronik gefunden hat. Erst seit dem September vergangenen Jahres ist der Verkauf von ausländischen Spielkonsolen in China offiziell erlaubt. Der staatsnahe Konzern China Telecom sieht den Exklusivvertrag als Chance das schwächelnde Festnetzgeschäft zu kompensieren. In der jüngsten Vergangenheit hatte man bereits mit Internet TV-Services und Smart Home-Anwendungen das traditionelle Geschäft via Breitband ausweiten wollen.

Meldung gespeichert unter: Spielekonsolen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...