Centrosolar weist weiterhin Verlust aus

Photovoltaik-Module

Mittwoch, 20. Februar 2013 12:52
Centrosolar Group

MÜNCHEN (IT-Times) - Kein Krisen-Ende in Sicht: Centrosolar konnte im letzten Geschäftsjahr keine positive Geschäftsentwicklung verzeichnen. Dies ist den vorläufigen Zahlen des Herstellers von Photovoltaik-Anlagen zu entnehmen.

Bedingt durch die im Jahresverlauf 2012 weiter verschärfte Krise der Photovoltaik-Branche fiel der Umsatz von 293 Mio. Euro in 2011 auf 228 Mio. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr. Die EBITDA-Marge wird voraussichtlich zwischen minus acht und minus zehn Prozent vom Umsatz liegen - im Vorjahr lag sie mit minus 1,3 Prozent ebenfalls im roten Bereich. Die Netto-Finanzverschuldung lag zum Bilanzstichtag bei 90 Mio. Euro und steigerte sich gegenüber der Verschuldung im Vorjahr von 69 Mio. Euro erheblich.

Meldung gespeichert unter: Centrosolar Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...