Centrosolar unter Druck: Umsatz rückläufig, erneut Verlust ausgewiesen

Photovoltaik-Anlagen

Freitag, 2. August 2013 15:56
Centrosolar Group

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Centrosolar Group AG hat heute die vorläufigen, ungeprüften Zahlen für das zweite Quartal 2013 bekannt gegeben. Aufgrund der schwierigen Marktlage verkaufte das Unternehmen weniger Solarmodule.

Der Umsatz des Solartechnik-Unternehmens fiel im zweiten Quartal deutlich von 53,8 Mio. Euro in 2012 auf 33 Mio. Euro. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) ging von minus 1,2 Mio. Euro weiter auf minus 4,3 Mio. Euro zurück. Centrosolar erzielte einen Absatz an Solarmodulen und Systemen von 31,7 MWp, der somit auch unter dem Wert des Vorjahres von 38,6 MWp lag. Dies läge vor allem an der schwachen Marktentwicklungen in Deutschland und Italien.

Meldung gespeichert unter: Centrosolar Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...