buch.de mit massiven Verlusten

Online-Buchhandel

Donnerstag, 8. August 2013 16:46
Buch.de_logo.tif

MÜNSTER (IT-Times) - Die buch.de internetstores AG hat am heutigen Donnerstag die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2013 bekannt gegeben. Der Online-Buchhändler hat in den ersten neun Monaten mit Umsatzrückgängen sowie mit steigenden Verlusten zu kämpfen.

Im dritten Quartal für sich genommen konnte die buch.de den Umsatz um 8,2 Prozent auf 19,94 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ging hingegen um 60,7 Prozent auf minus 0,53 Mio. Euro zurück, während das operative Ergebnis (EBIT) um 41,4 Prozent nachgab und einen Wert von 1,01 Mio. Euro erreichte. Mit einem Einbruch um 80,8 Prozent stürzte das Nettoergebnis weiter in den roten Bereich und erreichte die Marke von minus 1,15 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: buch.de internetstores

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...