buch.de bestätigt trotz Margendruck Prognose

Donnerstag, 5. November 2009 11:12

MÜNSTER (IT-Times) - Der Internethändler buch.de Internetstores AG (WKN: 520460) präsentierte heute die Ergebnisse des dritten Quartals sowie der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres. Während sich der Umsatz deutlich verbesserte, blieb das Ergebnis etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Im dritten Quartal 2009 wies buch.de einen Umsatz von 20,9 Mio. Euro aus (2008: 17,55 Mio. Euro). Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) schlug mit 561.000 Euro zu Buche, während im Vorjahr 489.000 Euro erzielt worden waren. Als Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde ein Wert von 287.000 Euro genannt, das EBT (Ergebnis vor Steuern) summierte sich auf 303.000 Euro. Im Vorjahreszeitraum meldete das Münsteraner Unternehmen hier Kennzahlen von 218.000 Euro und 345.000 Euro. Nachsteuerlich blieb ein Gewinn von 194.000 Euro nach 235.000 Euro in 2008. Je Aktie entspricht dies einem Ergebnis von einem Cent nach zwei Cent im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: buch.de internetstores

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...