buch.de beschafft sich Geld für Investitionen

Montag, 28. November 2011 12:15

MÜNSTER (IT-Times) - Die buch.de erhöht rückwirkend das eigene Grundkapital auf bis zu rund 13,39 Mio. Euro. Diese Entscheidung des Vorstands wurde heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

Wie die buch.de internetstores AG (WKN: 520460) bekannt gab, soll damit das vorherige Grundkapital von 10,41 Mio. Euro durch Ausnutzung des genehmigten Kapitals bzw. Ausgabe von bis zu rund 2,98 Mio. Aktien erhöht werden. Die Aktien, die voll dividendenberechtigt sein sollen, werden so ausschließlich bestehenden Aktionären angeboten. Die Transaktion solle im Bezugsrecht 7:2 von alten zu neuen Aktien erfolgen. Der Bezugspreis soll bei 7,92 Euro liegen. Die Thalia Holding GmbH, die derzeit einen Anteil von 77,6 Prozent an dem Unternehmen hält, habe sich so bereits verpflichtet, ihr Bezugsrecht in vollem Umfang auszuüben. Die buch.de AG will den Bruttoemissionserlös der Platzierung, der bei etwa 23,6 Mio. Euro liegen soll, zur Finanzierung der geplanten umfangreichen Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau der technischen Plattform verwenden.

Meldung gespeichert unter: buch.de internetstores

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...