BSkyB plant mit Sky Angriff auf Europa

Bezahlfernsehen

Donnerstag, 13. November 2014 11:29
BskyB Logo

LONDON (IT-Times) - BSkyB hat viel vor in Europa. Nach Übernahme der Tochterunternehmen Sky Deutschland und Sky Italia will man sich dem unerschlossenen Kundenpotenzial von 60 Millionen Menschen in Europa widmen.

Der britische Pay TV-Anbieter, dessen Namen in Sky geändert werden soll, sieht in den fünf europäischen Märkten, in denen er aktiv ist, mehr als 60 Millionen potenzielle Kunden. Man wolle sich jedoch in Zukunft nicht nur um die Akquise kümmern, sondern auch neue Services starten. Diese sollen über der nach der Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia etwa 20 Millionen Kunden umfassenden Nutzerbasis vertrieben werden. Konkret äußerte sich BSkyB nicht zu möglichen neuen Angeboten.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...