Böwe Systec verliert weiter Aufsichtsräte - Vorsitzender nimmt seinen Hut

Freitag, 20. August 2010 12:58

AUGSBURG (IT-Times) - Die insolvente Böwe Systec AG (WKN: 523970) kommt nicht zur Ruhe. Nachdem am Mittwoch bereits zwei Mitglieder des Aufsichtsrates ihr Amt überraschend niedergelegt hatten, folgten zwei weitere Aufsichtsräte heute diesem Schritt.

Mit Dieter Brammertz verliert das Unternehmen nun auch noch den Vorsitzenden des Kontrollgremiums, nachdem sein Stellvertreter Günther Langenbucher bereits vorgestern die Segel gestrichen hatte. Weitere Rücktrittsschreiben reichten die Aufsichtsräte Karl-J. Kraus, Claus Bunk und Roland Hörmann ein. Gerd Finkbeiner hatte bereits am Mittwoch, den 18. August gemeinsam mit dem ehemaligen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Günther Langenbucher seinen Hut genommen. Über die Gründe für die Rücktrittsserie herrscht bisher Unklarheit. Die Böwe Systec AG hatte die Reihe von Amtsniederlegungen ohne jeden Kommentar veröffentlicht.

Meldung gespeichert unter: Böwe Systec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...