Neue Hoffnung für insolvente Böwe Systec AG

Freitag, 9. Juli 2010 16:13

AUGSBURG (IT-Times) - Die Böwe Systec AG (WKN: 523970) kann wieder Hoffnung schöpfen. Gleich fünf Finanzinvestoren haben demnach Interesse an dem Hersteller von Produkten und Dienstleistungen für Druck- und Postversandzentren.

Konkrete Angebote von insgesamt fünf Investoren sollen bei der Fortführungsgesellschaft der Böwe Systec AG eingegangen sein, so der vorläufige Insolvenzverwalter des Unternehmens, Werner Schneider. Das Unternehmen plane bis zum 31. Juli einen Vertragsabschluss für die Transaktion, so Schneider. Er wertete die Angebote als hohes Interesse an den Produkten und Leistungen von Böwe Systec.

Meldung gespeichert unter: Böwe Systec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...