Bietet AOL gemeinsam mit Investoren für Yahoo?

Donnerstag, 14. Oktober 2010 10:40
AOL6.gif

NEW YORK (IT-Times) - Übernahmespekulationen haben zuletzt den Aktienkurs von Yahoo deutlich in die Höhe getrieben. Nach einem Bericht des Wall Street Journal erwägen das Internet-Portal AOL und Investoren ein Übernahmeangebot für Yahoo.

Das Internet-Portal AOL (NYSE: AOL, WKN: A0YECX) will offenbar gemeinsam mit den Private Equity Unternehmen Silver Lake Partners und BlackStone Group einen Anlauf starten, um eine Fusion mit Yahoo herbeizuführen. Bislang habe AOL das rivalisierende Internet-Portal Yahoo aber noch nicht kontaktiert, schreibt das Journal weiter.

Im Jahre 2008 hatte Microsoft ein Übernahmeangebot in Höhe von 47,5 Mrd. US-Dollar für Yahoo abgegeben, welches Yahoo allerdings zurückgewiesen hat. AOL ist mit einem Börsenwert von rund 2,7 Mrd. Dollar deutlich kleiner als Yahoo - der von Carlo Bartz geführte Internetkonzern wird aktuell mit rund 20 Mrd. Dollar an der Börse bewertet.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...