Bharti Airtel: Gebot für Millicom Sri Lanka?

Mittwoch, 7. Oktober 2009 16:54
Mobilfunk_allgemein.jpg

NEU DELHI (IT-Times) - Bharti Airtel hegt nach dem Scheitern der Fusion mit der MTN Group nun neue Expansionspläne. Diesmal zeigt man Interesse an einer Beteiligung von Millicom International Cellular S.A. (WKN: 889328) in Sri Lanka.

Bharti-CEO Manoj Kolhi teilte auf einer Pressekonferenz mit, dass man ein Gebot für Millicom Sri Lanka erwäge. Weitere Details der möglichen Zukaufspläne wurden aber, so ein Bericht der Nachrichtenagentur Reuters, nicht veröffentlicht. Mit dem Interesse an Millicom Sri Lanka befindet sich Bharti Airtel unterdessen in guter Gesellschaft. Im September dieses Jahres meldeten sowohl Etisalat als auch die indische Bharat Sanchar Nigam Ltd. (BSNL) die Abgabe von Geboten für die Sparte. Millicom erteilte allerdings zumindest BSNL einen Korb. Die Offerte der Inder sei zu niedrig ausgefallen, hieß es seinerzeit.

Meldung gespeichert unter: Millicom International Cellular (MIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...