Bertelsmann: Sondereffekte belasten trotz Sparprogramm

Mittwoch, 11. November 2009 11:49
Bertelsmann

GÜTERSLOH (IT-Times) - Das deutsche Verlagshaus Bertelsmann präsentierte heute die Zahlen der ersten neun Monate 2009. Während im dritten Quartal das begonnene Effizienzprogramm erste Wirkungen zeigte, war das Ergebnis der ersten drei Quartale indessen weiter negativ.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 bezifferte sich auf 3,61 Mio. Euro nach 3,78 Mio. Euro in 2008. Das Operating EBIT (operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern) summierte sich auf 284 Mio. Euro, der Vorjahreswert lag bei 249 Mio. Euro. Bertelsmann meldete ein Konzernergebnis von 87 Mio. Euro (2008: 15 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...