Bertelsmann hat noch nicht genug - weitere Zukäufe in Planung

Strategie

Dienstag, 2. Juli 2013 12:37
Bertelsmann

BERLIN (IT-Times) - Nach der Akquisition des Buchverlags Penguin gilt der Medienkonzern Bertelsmann als weltgrößter Buchverlag. Weitere Zukäufe sollen jedoch bereits in Planung sein.

Vorstandschef Thomas Rabe erklärte gegenüber der Süddeutschen Zeitung, man wolle „die ein oder andere Transaktion“ für das zweite Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres nicht ausschließen. „Wir können in den nächsten drei Jahren mehrere Mrd. Euro einsetzen - in unsere bestehenden Kerngeschäfte und die Wachstumsbereiche Musik, Bildung und Business-Informationen“, so Rabe weiter.

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...