Beenden Deutsche Telekom und Premiere Zusammenarbeit?

Montag, 20. April 2009 18:06
Deutsche Telekom Logo

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) ist auf der Suche nach einem Partner für die Ausstrahlung der Fußball-Bundesliga. Bisher hatte Premiere mit dem Unternehmen zusammen gearbeitet, doch nun wollen DSF und Spiegel TV den Pay-TV Anbieter aus dem Geschäftsverhältnis verdrängen, wie die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Welt unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet.

Derzeit sollen drei Sender um die Produktion und Ausstrahlung der Fußball-Bundesliga über das Internet-TV der Deutschen Telekom konkurrieren. Denn die Deutsche Telekom hat die Senderechte über ihr Internet-Fernsehen für die Bundesliga-Spielzeiten von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erworben. Dies gilt bis einschließlich der Saison 2012/2013. Allerdings hat die Deutsche Telekom AG keine Sendelizenz. Daher benötigt sie einen Partner, der diese produziert und ausstrahlt.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...