Bedenken bei Telekom und Daimler

Montag, 23. Dezember 2002 14:13
Deutsche Telekom

Brüssel meldet weiterhin Bedenken bei dem geplanten Joint Venture von DaimlerChrysler und der Deutschen Telekom (WKN: 555750) im Bezug auf die Einführung der LKW-Mauterhöhung auf den deutschen Autobahnen an.

Wie heute bekannt wurde, musste die derzeit laufende Wettbewerbsprüfung um weitere vier Monate verlängert werden. Man habe Bedenken in Bezug auf die daraus eventuell resultierenden Wettbewerbsvorteile der beiden Unternehmen in dem neu zu schaffenden Marktsegment. Die Prüfung müsse daher genauestens erfolgen, um weitere Klagen in dieser Richtung vorzubeugen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...