BEA Systems sieht sich in China weiter in Front

Mittwoch, 27. Juni 2007 09:47
BEA Systems

SAN JOSE - Der US-Server- und Softwarespezialist BEA Systems (Nasdaq: BEAS, WKN: 906523) sieht sich im chinesischen Middleware-Markt weiter in Führung. Nach einer Studie der Marktforscher des Hauses CCW Research habe BEA Systems seinen Marktanteil sogar weiter ausbauen können, heißt es.

Nach Angaben der CCW-Analysten kommt BEA im Jahr 2006 auf einen Marktanteil von 27,2 Prozent im chinesischen Middleware-Markt - eine Steigerung von 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. BEA bleibt damit der klare Marktführer im Reich der Mitte. Insgesamt wuchs der chinesische Middleware-Markt im vergangenen Jahr auf 1,89 Mrd. Renmimbi (RMB) und könnte nach den Prognosen der CCW-Experten im laufenden Jahr ein Volumen von 2,38 Mrd. RMB erreichen.

Meldung gespeichert unter: BEA Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...