Arcor will eigenes VDSL-Netz

Freitag, 16. November 2007 10:43
Vodafone

ESCHBORN - Die zum britischen Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) gehörende Arcor plant offenbar, ab 2008 ein eigenes bundesweites Glasfasernetz aufzubauen. Das berichtete die Financial Times Deutschland in der heutigen Ausgabe.

Demnach stehe Arcor mit der Deutschen Telekom AG in Verhandlungen. Der Ex-Monopolist investierte zuletzt rund drei Mrd. Euro in den Ausbau der Infrastruktur. Entsprechend versucht der Konzern, die Wettbewerber von der Nutzung auszuschließen. Nun planen offenbar mehrere Anbieter eine eigene Infrastruktur aufzubauen. Arcor-Chef Stöber rechnet dann mit einem ähnlichen Preiskampf, wie er jetzt schon um die DSL-Anschlüsse geführt wird.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...