Apple vor Übernahme von Nuance Communications?

Dienstag, 23. November 2010 15:11
Nuance Communications

CUPERTINO (IT-Times) - Nach Aussagen von Apple-Mitgründer Steve Wozniak soll der iPhone-Hersteller Apple an dem Spracherkennungsspezialisten Nuance Communications interessiert sein.

Laut Wozniak habe Apple den Entwickler der Spracherkennungssoftware Dragon bereits gekauft. Durch die Software könnten Nutzer gewöhnliche Dinge über ihren Computer erledigen, wird Woznik zitiert. Einen entsprechenden Bericht der Apple-Seite 9to5Mac wollten zunächst weder Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985), noch Nuance Communications zunächst kommentieren. Nuance hatte im Februar dieses Jahres bereits den Spezialisten MacSpeech, dem Entwickler von MacSpeech Dictate übernommen und damit sein Produktportfolio für Apple-Nutzer erweitert.

Nuance Communications wurde zuletzt an der Börse mit rund fünf Mrd. US-Dollar bewertet, Apple verfügte zuletzt über Barreserven von 50 Mrd. US-Dollar und könnte damit eine mögliche Übernahme durchaus stemmen. Allerdings hatte Nuance für das vergangene Quartal trotz gestiegener Umsätze zuletzt einen deutlichen Gewinnrückgang ausweisen müssen.

Meldung gespeichert unter: Nuance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...