Apple tritt erneut an den Kapitalmarkt heran und gibt Bonds aus

Apple bedient sich am Kapitalmarkt

Freitag, 8. Mai 2015 07:54
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple ist erneut am Kapitalmarkt aktiv geworden und hat bereits am Mittwoch Bonds im Wert von 8,0 Mrd. US-Dollar verkauft. Mit den frischen Mitteln durch den Verkauf der Unternehmensanleihen mit Laufzeiten von 2017 bis 2045 will Apple die laufenden Aktienrückkäufe und Dividenden finanzieren, so das Wall Street Journal.

Der neue 7-teilige Dollar-Bond soll dem Unternehmen dabei helfen, sein massives Kapitalrückflussprogramm zu finanzieren, dass der Mac-Hersteller zuvor um 50 Mrd. Dollar aufgestockt hat. Insgesamt will Apple bis Ende März 2017 rund 200 Mrd. Dollar an die Aktionäre zurückfließen lassen. Schon im November 2014 hatte Apple erstmals Eurobonds platziert, im Februar 2015 dann erneut Dollar-Bonds verkauft. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...