AOL verbucht stärkstes Umsatzwachstum seit einem Jahrzehnt - Aktien gefragt

Internet-Services

Donnerstag, 6. Februar 2014 16:00
AOL7.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das Internet-Portal AOL hat für das vergangene vierte Quartal 2013 beeindruckende Wachstumszahlen vorgelegt. Der Umsatz wuchs deutlich stärker als von Analystenseite erwartet. AOL-Aktien präsentieren sich im frühen Handel deutlich fester und legen um rund sieben Prozent zu.

Für das vergangene vierte Quartal 2013 meldet AOL (NYSE: AOL, WKN: A0YECX) einen Umsatzsprung auf 679 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im globalen Werbeanzeigengeschäft zogen die Erlöse um sieben Prozent auf 181,7 Mio. US-Dollar an, während die Erlöse im Suchmaschinengeschäft um zwei Prozent auf 101,7 Mio. Dollar schrumpften. Am stärksten wuchs das Geschäft mit Partnernetzwerken (Third Party Networks). Hier verzeichnete AOL einen Umsatzsprung um 63 Prozent auf 223,6 Mio. US-Dollar. Insgesamt kletterte das Werbegeschäft um 23 Prozent auf 507 Mio. Dollar, während das Geschäft mit Aboeinnahmen um zehn Prozent auf 156,7 Mio. Dollar zurückging.

Den operativen Gewinn konnte AOL um fünf Prozent auf 71,8 Mio. Dollar steigern, während der Nettogewinn um ein Prozent auf 36 Mio. Dollar zulegte. Der bereinigte Nettogewinn summierte sich auf 36 Mio. US-Dollar oder 43 US-Cent je Aktie. Analysten hatten an dieser Stelle zwar mit einem Nettogewinn von 46 US-Cent je Aktie, aber nur mit Einnahmen von 655 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...