AOL schluckt Mobile-Startup Rally Up

Mittwoch, 1. September 2010 09:59
RallyUp.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Internet-Portal AOL (NYSE: AOL, WKN: A0YECX) hat sich durch eine Übernahme verstärkt und das Startup-Unternehmen Rally Up aufgekauft, wie der Branchendienst PaidContent.org meldet. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die im Jahre 1999 gegründete Rally Up hat eine gleichnamige Social-Networking-Applikation für das iPhone und den Tablet PC iPad entwickelt, mit denen Freunde auch über das Mobiltelefon in Kontakt bleiben und Text, Fotos und Videos miteinander austauschen können. Zudem hat Rally Up mit FacePlant eine weitere Applikation bei Apple zum Vertrieb über den App Store eingereicht. Über FacePlant sollen iPhone-Nutzer Freunde einfach und schnell zu Video-Chats einladen können.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...