AOL ruft Rückwärtsauktion im Volumen von 400 Mio. US-Dollar ins Leben

Donnerstag, 28. Juni 2012 17:02
AOL1.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das Internet-Portal AOL hat eine Rückwärtsauktion (Holländische Auktion) im Volumen von bis zu 400 Mio. US-Dollar ins Leben gerufen, um eigene Aktien zurückzukaufen.

AOL-Aktionäre können dabei dem Unternehmen Aktien zum Preis zwischen 27 und 30 US-Dollar pro Anteil andienen. Das Tender-Angebot beginnt am heutigen Donnerstag und läuft bis zum 2. August 2012. AOL hatte bereits angekündigt, die Einnahmen von 1,1 Mrd. US-Dollar aus dem Verkauf von 800 Patenten an die Aktionäre zum Großteil zurückfließen zu lassen. AOL zeigt sich zuversichtlich, alle Einnahmen aus dem Verkauf der Patentrechte bis Jahresende an die Aktionäre zurückfließen zu lassen, ohne dass damit die Steuerbelastung nennenswert steigen soll.

Meldung gespeichert unter: AOL

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...