Analysten sehen Micronas positiv

Dienstag, 16. Juli 2002 15:27
Micronas Semiconductor Holding

Überwiegend eine positive Meinung machte sich unter den Analysten breit, als sie das Ergebnis des Spezialchipherstellers Micronas Semiconductor (WKN: 910 354) für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2002 einschätzen sollten.

Im Durchschnitt lagen die Erwartungen für das zweite Quartal im Umsatzbereich bei ca. 170 Mio. EUR. Dieses würde eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal von über dreißig Prozent ausmachen (129 Mio. EUR). Beim EBIT schätzte man das Ergebnis bei ca. 20,8 Mio., beim Reingewinn von ca. 10,7 Mio. EUR. Die meisten Analysten führen die Anteilsscheine der Unternehmung derzeit unter der Rubrik „buy“, bzw. „übergewichten“.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...