Micronas trennt sich von IPTV

Freitag, 28. Dezember 2007 10:54
Micronas Semiconductor Holding

ZÜRICH - Die Micronas Semiconductor Holding AG (WKN: 910354) setzt das Restrukturierungsprogramm weiter fort. Wie die Gesellschaft am heutigen Freitag bekannt gab, würden die Aktivitäten im Bereich Set-Top-Boxen für IPTV eingestellt.

Demnach solle das Produktportfolio im Geschäftsbereich Consumer weiter gestrafft werden. Von der Schließung der Sparte sind rund 120 Mitarbeiter in den USA und China betroffen. Die Micronas Standorte Santa Clara und Shanghai sollen bereits im ersten Quartal 2008 geschlossen werden. Die anfallenden Kosten für die Abwicklung seien bereits in den genannten Restrukturierungsaufwendungen berücksichtigt worden, hieß es. Bereits im Oktober hat der Halbleiterspezialist angekündigt, 300 der rund 2.200 Mitarbeiter zu entlassen.

Meldung gespeichert unter: Micronas Semiconductor Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...