America Movil erreicht 159,2 Millionen Mobilfunkkunden

Freitag, 25. April 2008 12:06
America Movil

MEXICO CITY - Lateinamerikas größter Mobilfunknetzbetreiber America Movil S.A. (NYSE: AMX, WKN: 603115) hat die Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht. Der Nettogewinn ist um fünf Prozent zurückgegangen.

Der Umsatz von America Movil betrug 81,3 Mrd. Pesos. Im Vergleichsquartal 2007 wurde ein Umsatz in Höhe von 67,45 Mrd. Pesos erzielt. Das ist eine Steigerung um 29,6 Prozent. Der operative Gewinn des Unternehmens erreichte 23,4 Mrd. Pesos. Es wurde ein Nettoergebnis bei America Movil von 13,77 Mrd. Peso erwirtschaftet. Das entspricht rund 1,3 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn sank damit im Vergleich zum ersten Quartal 2007 um 5,5 Prozent. Damals hatte America Movil ein Nettoergebnis von 14,57 Mrd. Pesos erzielt. Das entspricht einem Gewinn pro Aktie in Höhe von 0,40 Peso im ersten Quartal 2008.

Meldung gespeichert unter: America Movil

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...