America Movil: Ergebniseinbruch im zweiten Quartal

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 27. Juli 2012 16:40
America Movil

MEXICO CITY (IT-Times) - America Movil, Lateinamerikas größter Mobilfunknetzbetreiber, hat die Geschäftszahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Während der Umsatz stieg, halbierte sich das Nettoergebnis nahezu.

So konnte das in Mexico ansässige und von Carlos Slim geführte Unternehmen America Movil S.A.B. (WKN: 603115) einen im Jahresvergleich um 9,3 Prozent auf 191,73 Mrd. Mexikanische Pesos oder rund 11,67 Mrd. Euro verbesserten Umsatz für das zweite Quartal 2012 vorweisen. Das Ergebnis vor Zinsen Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 3,1 Prozent auf 65,47 Mrd. Pesos. Abzüglich der Abschreibungen ergab sich ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 39,12 Mrd. Pesos, was einem Rückgang im Jahresvergleich von einem Prozent entspricht. Damit wurde ein Nettoergebnis von 13,25 Mrd. Pesos ausgewiesen, was im Vergleich zum zweiten Quartal 2011 einem Einbruch von 45,5 Prozent entspricht. Pro Aktie erzielte America Movil damit ein Ergebnis von 0,17 Pesos erzielt (Vorjahr: 0,31 Pesos).

Meldung gespeichert unter: America Movil

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...