118000 AG verschiebt überraschend Quartalsbericht - Aktie stürzt ab

Dienstag, 10. Juli 2012 12:40
118000

MÜNCHEN (IT-Times) - Die 118000 AG verschiebt die Veröffentlichung des Quartalsberichtes auf unbestimmte Zeit. Man wolle erst mal eine klare Strategie für das Unternehmen finden.

Die 118000 AG gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, dass Vorstand und Aufsichtsrat der 118000 AG beschlossen haben, die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2011 und des ersten Quartalsberichts 2012 zu verschieben. Als Grund gab man an, dass das Unternehmen derzeit in Verhandlungen mit potenziellen Investoren sei. Diese benötige man zur Unterstützung der internationalen Vermarktung der Produkte Cheap Calls und PeterZahlt. Beider Produkte seien vor acht Tagen in 150 Ländern gestartet.

Meldung gespeichert unter: 118000

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...