Yahoo! zieht sich aus Jordanien zurück

Yahoo baut offenbar weiter Stellen ab

Mittwoch, 15. Oktober 2014 14:06
Yahoo Unternehmenslogo

AMMAN (IT-Times) - Das Internet-Portal Yahoo! zieht sich aus Jordanien zurück und wird seine Büros in Amman bis Jahresende schließen. Die entsprechenden Mitarbeiter sollen teilweise auf andere Yahoo-Büros im Mittleren Osten verteilt werden, berichtet der Branchendienst TechCrunch.

Yahoo! hatte sich im Jahr 2009 im Mittleren Osten durch die Übernahme von Maktoob für 85 Mio. Dollar vorgewagt. Inzwischen ist Yahoo! mit mehreren Büros im Mittleren Osten wie zum Beispiel in Dubai präsent. Damit setzt sich offenbar der Stellenabbau bei Yahoo fort. Yahoo! hat inzwischen bestätigt, dass rund 400 Arbeitsplätze in Indien gestrichen werden, um die globalen Operationen stärker zu straffen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Yahoo, Internet und/oder Online-Werbung via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...