Yahoo! wertlos? - so urteilt die Wall Street

Wert der Beteiligungen übersteigt Börsenwert

Mittwoch, 24. September 2014 08:45
Yahoo Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Der Börsengang von Alibaba ließ die Kassen beim Internet-Portal Yahoo! klingeln, nachdem sich das amerikanische Internet-Unternehmen von einem Teil seiner Beteiligung trennte. Nach dem IPO hält Yahoo! nach wie vor rund 16 Prozent der Anteile an Alibaba - doch die Wall Street bewertet Yahoo! mit weniger als den Wert seiner Beteiligungen.

Yahoo-Aktien gerieten zuletzt kräftig unter die Räder und fielen von ihrem 52-Wochenhoch von rund 44 US-Dollar auf zuletzt 39,05 Dollar. Damit wird Yahoo! an der Börse mit etwa 39 Mrd. US-Dollar bewertet. Die Alibaba-Beteiligung von Yahoo! ist allerdings aktuell rund 37 Mrd. US-Dollar wert, die Beteiligung an Yahoo Japan nach aktuellen Notierungen 8,0 Mrd. US-Dollar. Die Summe dieser Beteiligungen ergibt einen Wert von 45 Mrd. US-Dollar. Damit scheint der Eindruck zu entstehen, dass Yahoo! selbst de facto wertlos ist.

Yahoo! erwirtschaftet zwar einen positiven Cashflow, doch die Umsätze bei Yahoo! sinken seit Jahren. Auch die ehemalige Google-Managerin Marissa Mayer konnte bis dato keine Trendwende herbeiführen, obwohl Yahoo! in den letzten Jahren mehrere Firmen übernommen hatte - der ganz große Wurf blieb jedoch aus.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...