Yahoo meldet Umsatzrückgang - Gewinn sinkt um 28 Prozent

Mittwoch, 20. April 2011 09:14
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Suchmaschinen- und Portal-Betreiber Yahoo hat die Wende offensichtlich noch nicht geschafft. Für das vergangene erste Quartal 2011 musste das Unternehmen einen Umsatz- und Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr ausweisen.

Für das vergangene Märzquartal meldet Yahoo einen Umsatzrückgang um 24 Prozent auf 1,21 Mrd. US-Dollar. Abzüglich von Partnerprovisionen, die an Werbepartner ausgeschüttet wurden, summierte sich der Nettoumsatz auf 1,06 Mrd. Dollar. Die Nettoerlöse gingen damit um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,13 Mrd. Dollar) zurück. Der Umsatzrückgang reflektiert allerdings Anpassungen im Zusammenhang mit der Partnerschaft mit Microsoft. Zudem hat sich Yahoo von einigen Geschäftsbereichen getrennt.

Insgesamt konnte Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) einen Gewinn von 223 Mio. US-Dollar oder 17 US-Cent je Aktie realisieren, ein Rückgang von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als Yahoo noch einen Profit von 310 Mio. Dollar oder 22 US-Cent je Aktie ausweisen konnte.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...