Yahoo baut Kooperation mit Facebook weiter aus

Montag, 7. Juni 2010 08:47
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE (IT-Times) - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) hat seine Kooperation mit dem führenden Social-Networking-Portal Facebook weiter ausgebaut. Dadurch sollen Yahoo-Nutzer künftig noch schneller und einfacher Zugang zu Facebook-Seiten erhalten.

Schon beginnend in dieser Woche sollen Yahoo- und Facebook-Nutzer ihre Nutzerkonten miteinander verknüpfen können. Damit können Nutzer künftig den Facebook Newsfeed in die Yahoo Homepage und Yahoo Mail und andere Yahoo-Seiten integrieren. Insgesamt sollen Facebook-Services damit in 15 Yahoo-Seiten wie Yahoo! News, Yahoo Sports!, Flickr, Yahoo! TV und Yahoo! Movies integriert werden.

Daneben will Yahoo seinen Identity-Dienst Yahoo! Profiles einer Überarbeitung unterziehen. Das Internet-Portal hatte den Service im Oktober 2008 ins Leben gerufen, wodurch Nutzer ihre Aktivitäten über Yahoo! zentral verwalten können. Inzwischen hat Yahoo den Dienst in Yahoo! Pulse umbenannt.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...