Wirecard verbucht Umsatzanstieg - Nettoergebnis stagniert

Donnerstag, 18. August 2011 10:07
Wirecard AG - Hauptsitz Aschheim

ASCHHEIM (IT-Times) - Wirecard musste in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen geringfügigen Rückgang beim Nachsteuerergebnis verbuchen. Die Umsatzerlöse des deutschen Anbieters von Online-Zahlungslösungen zeigten hingegen deutliche Aufwärtstendenz.

So konnte die Wirecard AG (WKN: 747206) den Umsatz gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres von 123,85 Mio. auf 147,87 Mio. Euro steigern. Wichtigster Umsatzträger blieb der Bereich „Payment Processing & Risk Management“, dessen Erlöse (vor Konsolidierung) von 116,53 Mio. auf 126,2 Mio. Euro kletterten. Mit rückläufiger Tendenz folgt das Segment „Acquiring & Issuing“. Hier sank der Umsatz von 50,72 Mio. Euro in der ersten Jahreshälfte 2010 auf 46,43 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten dieses Jahres.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...