Wirecard stellt neue Lösung für Gepäckaufgabe an Flughäfen vor

Online-Bezahlsysteme

Dienstag, 24. Februar 2015 16:29
Wirecard AG - Hauptsitz Aschheim

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Zahlungsabwicklungs- und Mobile-Payment-Spezialist Wirecard AG stellte heute ein neues System für Flughäfen vor.

Die Wirecard AG präsentierte heute eine intelligente Zahlungsschnittstelle, die den Funktionsumfang von Point-of-Sale (POS) Terminals erweitern kann. So können Zahlungen an verschiedene Händler über ein einziges POS-Terminal durchgeführt werden. Der zu bezahlende Betrag wird so via Händlerakzeptanz direkt auf dem Bankkonto des Händlers verbucht.

Anwendungsbereiche der neuen Lösung von Wirecard sind Flughafen-Terminals. Der Roll-Out der ersten Anwendungssysteme ist für dieses Frühjahr auf sogenannten Self Bag Drop-Systemen an Flughäfen geplant. Passagiere können so beispielsweise für zusätzliche Gepäckstücke oder Übergepäck die jeweiligen Gebühren direkt an die Airlines entrichten (automatisierte Gepäckaufgabe).

Meldung gespeichert unter: Online-Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...