Wirecard startet mit Umsatzplus ins Jahr 2009

Mittwoch, 20. Mai 2009 10:16
Wirecard Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Wirecard AG (WKN: 747206) konnte den Umsatz in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 20 Prozent steigern. Das Periodenergebnis konnte mit der positiven Umsatzentwicklung jedoch nicht Schritt halten.

So legte der Umsatz der Wirecard AG im ersten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal von 40,81 Mio. Euro auf 49,1 Mio. Euro deutlich zu. Der im Segment „Payment Processing & Risk Management“ erzielte Umsatz verbesserte sich im ersten Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent von 38 Mio. auf 46,6 Mio. Euro. Im ungleich kleineren zweiten Geschäftsbereich „Acquiring & Issuing“, der dem Anteil der Wirecard Bank AG am Konzernumsatz entspricht, verbesserte sich der Umsatz von 7,8 Mio. Euro auf 13,9 Mio. Euro, eine Steigerung um 78 Prozent. In den Segmenterlösen der ersten drei Monate 2009 sind allerdings zwischen den Segmenten Umsätze in Höhe von 12,6 Mio. Euro zu konsolidieren. Im Vorjahresquartal belief sich der entsprechende Vergleichswert auf 6,4 Mio. Euro.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal 2008 erhöhte sich der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 18 Prozent von 10,07 Mio. Euro auf 11,9 Mio. Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im gleichen Zeitraum von 10,8 Mio. Euro auf 12,8 Mio. Euro, eine Verbesserung um 18,5 Prozent. Als Ergebnis je Aktie nannte die Wirecard AG 0,09 Euro. Der Vergleichswert im Vergleichsquartal des Vorjahres belief sich auf 0,08 Mio. Euro. Der um Transaktionsvolumina mit durchlaufendem Charakter bereinigte Cash-Flow der Wirecard AG aus laufender Geschäftstätigkeit stieg um knapp 27 Prozent von 8,6 Mio. Euro auf 10,9 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Online-Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...