Wirecard plant Übernahmen in Fernost und Europa

Freitag, 16. April 2010 10:22
Wirecard AG - Hauptsitz Aschheim

GRASBRUNN (IT-Times) - Die Wirecard AG (WKN: 747206) will in den kommenden Jahren nicht nur organisch wachsen. Bei dem Anbieter von Zahlungslösungen und damit verbundenen Diensten könnten in der Zukunft auch Übernahmen geplant sein.

Im Fokus stünden dabei kleinere Wettbewerber aus Asien und Europa, welche unter der Finanzkrise gelitten hätten. Dies meldete das Handelsblatt von der gestrigen Bilanzpressekonferenz des Unternehmens. Konkrete Namen wurden indessen nicht genannt, auch ein Zeitplan für mögliche Zukäufe stellte Wirecard nicht vor. Dabei sind diese Aussagen auch nicht neu, denn Wirecard hatte bereits in der Vergangenheit bekannt gegeben, sich auf die Regionen Europa und Asien zu konzentrieren.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...