Wirecard kann Umsatz und Ergebnis steigern

Online-Bezahlsysteme

Mittwoch, 14. August 2013 11:20
Wirecard Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Wirecard AG kann mit der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres durchaus zufrieden sein. Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis des Spezialisten für Online-Zahlungslösungen legten zu. Einzige Abstriche mussten die Bayern beim Cash-Flow machen, der den Vorjahreswert knapp verfehlte.

Im zweiten Quartal 2013 erzielte Wirecard einen um 22 Prozent gestiegenen Umsatz von 115,06 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 29,91 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte der Anbieter von Online-Zahlungslösungen ein Betriebsergebnis von 22,02 Mio. Euro erzielt.

Im ersten Halbjahr 2013 erwirtschaftete Wirecard einen Umsatz von 216,15 Mio. Euro. Das entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr um knapp 22 Prozent. Das EBITDA belief sich nach einer 14-prozentigen Steigerung auf 56,24 Mio. Euro. Zudem konnte der Anbieter von Online-Zahlungslösungen sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um sieben Prozent auf 44,65 Mio. Euro erhöhen. Unterm Strich stand so ein um gut neun Prozent gewachsener Nettogewinn von 35,54 Mio. Euro und ein Ergebnis je Aktie von 0,32 Euro gegenüber einem Wert von 0,30 Euro je Wertpapier im Vergleichszeitraum 2012. Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit lag mit 41,48 Mio. Euro dagegen leicht unter dem Vorjahreswert in Höhe von 41,97 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Wirecard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...