Wie wird der schwerfällige Dampfer Nokia wieder flott?

Dienstag, 11. Januar 2011 15:46
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Mobilfunkgeräteherstelle Nokia gleicht einem Tanker, der auf hoher See lange Zeit das Flagschiff war und den Kurs aktiv mitbestimmte. Als dann zunächst durch Research in Motion, Apple und später durch Google mit dem Android-Betriebssystem die Smartphone-Ära eingeleitet wurde, da begann man bei Nokia den Anschluss zu verlieren. Und bis heute ist nicht ersichtlich, wann man wieder auf Augenhöhe mit Apple, HTC, Samsung & Co. sein wird.

iPhone- und Android-basierte Smartphones zum Trotz: Bei Nokia Oyj setzte man (zu) lange auf das eigene System Symbian. Dass das vom Markt kaum honoriert wird, hatte man befürchtet und so kam es denn auch. Nun arbeitet man gemeinsam mit dem Chiphersteller Intel daran, das Betriebssystem MeeGo zu etablieren, das auf Linux-Basis erstellt werden soll.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...