Vorsteuerergebnis der DAB bank rückläufig

Dienstag, 25. Oktober 2011 18:59
DAB Bank

MÜNCHEN (IT-Times) - Die DAB bank gab heute die Zahlen für das dritte Quartal 2011 sowie für die ersten neun Monate 2011 bekannt. Das Vorsteuerergebnis konnte auf Quartalssicht verbessert werden, nahm im Neunmonatszeitraum jedoch ab.

Die DAB bank AG (WKN: 507230) wies für das dritte Quartal 2011 ein Vorsteuerergebnis von 5,55 Mio. Euro aus, das damit im Quartalsvergleich zu 2010 um 23 Prozent wuchs. Die Depots vergrößerten sich in der Stückzahl von 624.448 auf 629.323. Der Provisionsüberschuss kletterte von 17,65 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 22,91 Mio. Euro. In der Zeitspanne von Juli bis September führte die DAB bank für ihre Kunden 1.469.596 Transaktionen aus. Die Zahl konnte somit im Vergleich zum Vorjahr um 46 Prozent gesteigert werden. Das Finanzergebnis der DAB bank fiel von 15,76 Mio. Euro auf 12,96 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,06 Euro, im Vergleich zu 0,05 Euro in 2010.

Meldung gespeichert unter: DAB Bank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...