Vonage verliert Patentstreit mit Sprint Nextel

Mittwoch, 26. September 2007 18:28
Vonage Holdings

HOLMDEL (New Jersey) - Der amerikanische Internet-Telefonispezialist Vonage Holdings Corp. (NYSE: VG, WKN: A0JM16) hat einen Patentstreit mit Sprint Nextel verloren. Der amerikanische VoIP-Spezialist Vonage wurde von einem US-Bundesgericht dazu verurteilt, 69,5 Mio. US-Dollar an den Wettbewerber Nextel zu zahlen.

Sprint Nextel hatte im Jahr 2005 Klage gegen Vonage eingereicht. Gegenstand des Gerichtsverfahrens gegen Vonage war die Verletzung von fünf Patenten des Telekomriesens Sprint Nextel. Vonage kündigte an, gegen das Urteil Berufung einzulegen.

Meldung gespeichert unter: Vonage Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...