Vonage: Umsatz steigt - hohe Verluste

Donnerstag, 8. November 2007 15:21
Vonage Holdings

HOLMDEL - Der amerikanische Internet-Telefoniespezialist Vonage Holdings Corp (NYSE: VG, WKN: A0JM16) kann zwar im vergangenen dritten Quartal 2007 seine Umsätze steigern, muss jedoch gleichzeitig einen hohen Verlust in Folge von hohen Kosten im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten hinnehmen.

So meldet Vonage einen Umsatzsprung auf 210,5 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei musste Vonage einen Verlust von 161,7 Mio. US-Dollar oder 1,04 Dollar je Aktie hinnehmen, nach einem Minus von 62,1 Mio. Dollar oder 40 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode.

Meldung gespeichert unter: Vonage Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...