Vodafone wird weiter sparen müssen

Montag, 10. November 2008 11:34
Vodafone

LONDON - Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone Group Plc (WKN: A0J3PN) wird in dieser Woche die Halbjahreszahlen für das laufende Geschäftsjahr bekannt geben. Wie der Telegraph berichtet, werde dieser Termin zur ersten ernsthaften Belastungsprobe für Vittorio Colao, seit Juli als CEO bei Vodafone im Amt.

Wie die Zeitung berichtet, wird erwartet, dass Vodafone Kosteneinsparungen plant und diese auch bekannt geben wird. Hintergrund ist sinkendes Wachstum in Großbritannien, Spanien, in der Türkei und in Rumänien. Es wird zudem damit gerechnet, dass der Konzern zwar keine Gewinnwarnung aussprechen werde, sich aber aufgrund der aktuellen weltweiten wirtschaftlichen Unsicherheit zurückhaltend zeigen werde.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...