Vodafone will zehn Mio. UMTS-Kunden gewinnen

Mittwoch, 10. November 2004 13:54
Vodafone

Die englische Vodafone Group (WKN: 875999), gleichzeitig der weltgrößte Mobilfunk-Provider, will bis zum März 2006 über zehn Mio. Kunden für seine neuen UMTS-Dienste gewinnen, so Vodafone-Vorstandschef Arun Sarin in London.

Das Unternehmen stellte gleichzeitig neue UMTS-Services für die neue Generation von Mobilfunktelefonen in Europa und Japan vor, mit denen Vodafone seine Kunden überzeugen will. Nach Jahren der Verzögerungen und Investitionen von mehr als 100 Mrd. Euro will das Unternehmen nunmehr auf den Wachstumszug aufspringen.

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...