Vodafone will im Oktober Nägel mit Köpfen machen

Kabelnetze

Dienstag, 16. Juli 2013 16:11
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Im Oktober 2013 will der Telekommunikationskonzern Vodafone die Übernahme von Kabel Deutschland über die Bühne bringen. Beim Investorentreffen erfolgen die letzten nötigen Zustimmungen.

Zu diesen gehören unter anderem die kartellrechtliche Freigabe, dass die beiden Unternehmen fusionieren dürfen. Offenbar fürchtet Vodafone jedoch keine Probleme, denn der Zeitpunkt der Abwicklung hängt maßgeblich von der Dauer der Fusionskontrolle ab. Vodafones Übernahmeangebot in Höhe von 87 Euro je Aktie beinhaltet eine Dividende von 2,50 Euro, die Kabel Deutschland im Oktober 2013 auszahlen will.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...