Vodafone übernimmt restliche Vizzavi-Anteile

Freitag, 30. August 2002 17:22
Vodafone

Vodafone Group Plc (WKN: 875999), nach Kundenzahl weltweit größtes Mobilfunk-Unternehmen, hat heute bekannt gegeben, die restlichen Anteile an dem Internet-Portal Vizzavi übernommen zu haben. Vizzavi bietet unterschiedlichste Inhalte für den Mobilfunk an.

Vodafone hat die restlichen 50 Prozent an dem Jointventure mit Vivendi Universal SA zu einem Barpreis von 142,7 Millionen Euro übernommen. Damit sind alle Vizzavi-Verbindlichkeiten gegenüber Vivendi Universal hinfällig. Vivendi Universal hält zudem in Folge der Transaktion 100 Prozent des französischen Vizzavi-Ableger Vizzavi France.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...