Vodafone sieht hohes Wachstum in China

Montag, 19. November 2007 15:04
Vodafone Logo

LONDON - Der britische Mobilfunker Vodafone Group (WKN: A0J3PN) hofft ein weiterhin starkes Wachstum in China. Entsprechend äußerte sich Vodafone-Manager Arun Sarin gegenüber der Financial Times.

Demnach will Vodafone seine Präsenz im Reich der Mitte weiter ausbauen und hierfür die von der chinesischen Regierung eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen im Telekomsektor nutzen. Dabei könnte dem Unternehmen seine 13 Mrd. Dollar schwere Beteiligung an Chinas führenden Mobilfunker China Mobile nutzen, hofft der Manager.

Hintergrund ist die Diskussion über die Aufspaltung von China Unicom dessen Mobilfunksparte zwischen den Rivalen China Telecom und China Netcom. Durch die Aufspaltung von China Unicom soll sich der Wettbewerb im chinesischen Mobilfunkmarkt verbessern.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...