Vodafone: Schwaches Neukundengeschäft

Freitag, 14. Januar 2005 11:50
Vodafone

LONDON - Die Aktie des britischen Mobilfunkkonzerns Vodafone Group Plc. (London: VOD, WKN: 875999) kommt heute an der Börse in London nicht so recht in die Gänge. Ein Grund dürfte die Entwicklung des Unternehmens auf dem japanischen Mobilfunkmarkt sein.

In Presseberichten ist davon die Rede, dass Vodafone in Japan die angestrebten Ziele im Neukundengeschäft im Dezember 2004 deutlich verfehlt hat. Den Angaben zufolge konnte der weltweit größte Mobilfunkanbieter in diesem Zeitraum lediglich 900 neue Kunden gewinnen. Das ist nur ein Bruchteil der ursprünglich anvisierten 20,000 Neukunden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...