Vodafone: Restrukturierungen in Japan

Mittwoch, 5. Dezember 2001 10:56
Vodafone

Vodafone Group (London: VOD, WKN: 875999) wird voraussichtlich in Japan beim Aufbau eines Netzwerkes für schnelleren Internetzugang zurückhaltender sein als der große Wettbewerber NTT DoCoMo. Während NTT DoCoMo mit dem Aufbau eines flächendeckenden Netzwerkes der dritten Generation begonnen hat, wird Vodafone nur punktuell 3G-Dienstleistungen anbieten. Der Präsident von Japan Telecom William Morrow sagte in einem Interview, dass man voraussichtlich Mobilfunkgeräte anbieten wird, die auf beiden Netzwerkstandards arbeiten können.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...